Berühmte Ghostwriter

Es ist fast so, wie die Wahrheit über den Weihnachtsmann zu lernen: Sobald Sie es lernen, ist es so offensichtlich, aber Sie sind immer noch ein bisschen traurig zu erfahren, dass Ihr Lieblingsautor nicht wirklich die meisten Arbeiten unter seinem oder ihrem Namen auf dem Deckblatt geschrieben hat. Viele dieser Ghostwriter sind aber begabt genug, um unter ihren eigenen Namen erfolgreich zu sein. Hier sind ein paar von ihnen.

Peter Lerangis

author1111111

Wenn Sie Romane für junge Erwachsene kennen, haben Sie wahrscheinlich von Herrn Lerangis gehört. Zu seinen 140 Titeln gehören Bücher in der 39 Clues-Serie, zwei eigenen Serien (Watchers and Drama Club) und die kritisch gefeierte historische Fiktion Smilers Bones. Millionen von uns von einem bestimmten Alter sind jedoch mit Lerangis Arbeit als Ghostwriter am meisten vertraut. Lerangis schrieb etwa 40 Bücher in der Babysitters Club-Serie, darunter Mary Annes Makeover. Er hat auch ein wenig für die Sweet Valley Bücher (Twins und High) geschrieben.

 

Andrew Neiderman

Andrew-Neiderman
V.C. Andrews hatte einige berühmte Bücher geschrieben, als sie im Alter von 63 Jahren von Brustkrebs starb. Das letzte Buch in der Dollanganger-Serie, Garten der Schatten machte, wurde von Andrews begonnen, aber von Andrew Neiderman zu Ende geschrieben. Mit dem Segen ihrer Familie übernahm Neiderman 1986 und schreibt immer noch unter dem Namen V.C. Andrews bis heute.

Neiderman hat mehr als 100 Bücher veröffentlicht. Der bekannteste ist wohl der Advokat des Teufels, ein Roman aus dem Jahre 1990, der zu einem Film mit Keanu Reeves und Charlize Theron gemacht wurde. Halluzinationen, geistige Institutionen und Wahnsinn, alle mit einem gotischen Bogen verpackt … Es macht Sinn, dass ein V.C. Andrews-Stil Autor an dieser Geschichte beteiligt worden ist, nicht wahr?

Lesen Sie auch:  Aktuelle VWL (Volkswirtschaftlichen) Themen für Sie

H.P. Lovecraft

220px-H._P._Lovecraft,_June_1934
Der Vater von Cthulhu und dem Necronomicon war an Ghostwriting für Harry Houdini beteiligt. Lovecraft war seit langem ein Mitwirkender für das Zellstoffmagazin Weird Tales, als der Gründer J.C. Henneberger mit ihm über Ghostwriting für den berühmten Fluchtkünstler in Kontakt kam. Das Magazin war in einer kleinen finanziellen Schwierigkeit und Henneberger fühlte, dass „wahre“ Geschichten von Houdini den Verkauf helfen würden. Für $ 100 hat Lovecraft in weniger als einer Woche „Inhaftiert mit den Pharaonen“ ausgelöscht und sich durch Houdini einen großen Fan erworben, der ihm mehr Ghostwriting-Möglichkeiten angeboten hat.




Raymond Benson

Novel_Raymond_Benson4
Raymond Benson ist wohl bekannt für seine Arbeit mit jedem beliebtesten Geheimagenten: Er schrieb 12 James Bond Romane zwischen 1997 und 2002, einschließlich ‚Die Welt ist nicht genug‘. Es ist also nicht verwunderlich, dass er auch der Mann hinter einer anderen Spionage-Thriller-Franchise ist, Tom Clancys Splinter Cell.

Obwohl ein Blick auf das Deckblatt könnte dazu führen, dass Sie glauben, dass die Romanisierung des Videospiels von Tom Clancy geschrieben wurde, wird ein genauerer Blick zeigen, dass es von „David Michaels“ geschrieben wurde, wer nicht wirklich existiert. Benson verwendete das Michaels-Pseudonym für das erste und zweite Buch in der Splinter Cell-Serie, und danach wurde ein anderer Autor mit diesem Pseudonym angestellt.

Benson hat auch Romanen des Videospiels Metal Gear Solid geschrieben sowie von Computerspielen, die auf Stephen Kings The Mist basieren.

Wie Sie sehen, lohnt es sich, einen Ghostwriter zu beauftragen. Und warum nicht ein Ghostwriter für  Bachelorarbeit?

Kommentar hinterlassen