Wie kann man qualitative Interviews auswerten?

Sie sind gerade beim statistischen Teil Ihrer Diplomarbeit, Magisterarbeit oder Bachelorarbeit und wollen wissen, wie qualitative Interviews auszuwerten. Vielleicht haben Sie Experteninterview Auswertung Beispiele und Muster sich ansehen, ist aber die Sache mit Experteninterviews und qualitative Inhaltsanalyse nicht ganz klar.

Was gehört in der Auswertung? Das Interview für die Bachelorarbeit im Anhang, die Befragung selbst, die Interviewauswertung und die Methode dazu? Und wo sind die Auswertungsmethoden eigentlich einzubauen?

Um die in diesem Artikel zugrundeliegenden Fragen zu beantworten, ist systematische Erfassung sozialer Erscheinungen nötig. Das zieht die Regelgeleitetheit dieser Forschung in Betracht. Diese Regeln sollen zunächst erläutert werden sowie die damit verbundenen Prozesse, die dieser Arbeit zugrundeliegend sind.

Worauf basiert qualitative Forschung?

Im Gegensatz zum quantitativen Abzeichnen eines am Anfang der Arbeit vorgefertigten Untersuchungsplanes, bei dem alle Arbeitsschritte schon vor Anfang der empirischen Untersuchungen bis zu den Einzelheiten ausformuliert werden, basiert qualitative Forschung auf einer sogenannten zirkulären Strategie, was in diesem Fall bedeutet, dass eine gewisse Aufeinanderfolge von Forschungsschritten durchlaufen wird und der jeweils nächste Schritt von den Ergebnissen hängt von dem vorherigen ab.

Danach erfolgen bestimmte Forschungsschritte in festgesetzter Reihenfolge mehrmals nach- und hintereinander: die Auswahl der Untersuchungseinheiten und des Verfahrens, die Datenerhebung und die Datenauswertung. Alle Schritte können sich dabei unmittelbar beeinflussen.

Das qualitative Interview

Die Entscheidung auf ein passendes Erhebungsverfahren, nämlich ein qualitatives Interview, welches später noch genauer erklärt wird, wird mit einem durch Literaturrecherche angeeigneten Vorverständnis getroffen, was zuerst noch nicht sehr tiefgreifend sein kann. Schon unmittelbar hängt die Auswahl der Untersuchungseinheiten, in diesem Fall der Interviewpartner hängt davon ab. Keine persönlichen Interviews mit Einkäufern in Frankfurt können durchgeführt werden, der Aufwand von Berlin dorthin zu fahren, wäre zu groß, aber das Vorverständnis für die Thematik wird während der Datenerhebung plötzlich erweitert und dadurch auch neue Antriebe zur Auswahl der Untersuchungseinheiten gewonnen.

READ  Wie formuliert man Forschungsfragen und Hypothesen?

Die Datenauswertung

Durch neu gewonnene Informationen kann und wird auch der Leitfaden erweitert werden. Die Datenauswertung der ersten Interviews liefert Kenntnisse noch während des Prozesses der Datenerhebung darüber, welche Personengruppe noch befragt werden könnte oder welche Inhalte in den folgenden Interviews besonders beachtet werden müssen. Die Hypothesen- bzw. Theoriegenerierung ein Stück werden mit jeder neuen Erkenntnis geändert und vorangetrieben. Der qualitative Forschungsablauf ist dabei als sehr flexibel zu verstehen, allerdings besteht außerhalb der einzelnen Forschungsschritte auf stabile Regeln.

Die Wahl des Forschungsdesigns ist ein wesentlicher Faktor in der empirischen Sozialforschung, weil von der Wahl des Datenerhebungsinstruments unmittelbar die Qualität der Ergebnisse abhängt. Jede Forschungsfrage fordert seine spezielle Erhebungsmethode zu gleicher Zeit. Diese Arbeit hat einen explorativen Charakter aufgrund der mangelnden wissenschaftlichen Informationen zum Thema. Mit anderen Worten werden vor allem unstrukturierte Befragungsinstrumente verwendet.

Wann ist der qualitative Ansatz geeigneter?

Ein qualitativer Ansatz bietet sich an, wenn wenig wissenschaftliche Informationen zur Forschungsfrage der Arbeit verfügbar sind. Zum Beispiel wird ein hohes Vorwissen bei einem quantitativen Fragebogen verlangt. Qualitative Forschung ist fokussiert weniger darauf, Hypothesen zu testen, und mehr solche zu erstellen und generieren. Unter der klassischen Disziplin qualitativer Sozialforschung sind Hypothesenfindung und Theorienbildung. Diese sind durch Exploration erreicht.

Man kann unter Exploration eine Vorstudie zu weiteren Untersuchungen im quantitativen Sinne verstehen. Eine Art von Sammlung der Informationen darf in der qualitativen Sozialforschung darunter verstanden werden.

Der Inhalt des Leitfadeninterviews ist bei der qualitativen Inhaltsanalyse zentral nach Meuser/ Nagel.

Darüber hinaus müssen Sie wissen wie ein schriftliches Interview oder schriftliche Interviews richtig zu zitieren. Offene Interpretation lässt sich bis zu einem gewissen Punkt einsetzen, aber man muss darüber hinaus die Regeln halten.

READ  7 Hausarbeit Schreiben Tipps

Endlich ist es an der Zeit für die Präsentation

Dann kommt es zu der Präsentation.  Überwinden Sie Ihre Ängste. Wir alle haben Angst – Angst vor der Unsicherheit, Angst vor öffentlichen Reden, Angst vor dem Risiko … Unsere Ängste halten uns in der gleichen Position und verhindern, dass wir uns verbessern. Erkennen Sie, dass Ihre Ängste die Gebiete beeinflussen, in denen Sie sich verbessern können. Ich habe mir die Angst immer wie Kompass für Wachstum vorgestellt. Wenn ich Angst vor etwas habe, dann gibt es ein Problem, das ich noch zu adressieren habe, und das hilft mir, besser zu sein. Nichts ist unmöglich – Sie haben nur die Angst zu fürchten.

Ihre Umgebung, der Raum oder Büro, in dem Sie arbeiten, ist auch sehr wichtig. Erstellen Sie eine Umgebung, die Ihnen hilft, in Ihrem Haus und am Arbeitsplatz sich gut über sich zu fühlen. Einfache und kostengünstige Veränderungen bei Dekor und Farben können einen großen Unterschied bei Ihrer Stimmung schaffen.

Kommentar hinterlassen