Top Tools um eine gute Umfrage zu erstellen

Sie müssen als Teil Ihrer Hausarbeiten, Bachelorarbeit, Dissertation, Masterarbeiten, oder Diplomarbeit (oder zu einem anderen Zweck, egal was) eine Online Umfrage erstellen. Kann das kostenlos für Studenten sein? Zwar ist das möglich, aber es wird Ihnen große Mühe kosten. Aber es gibt einige Chancen – zum Beispiel eine in Google Docs erstelle Umfrage, oder auf Ihrer Facebook Seite eine Umfrage erstellen…ja, es ist möglich, online Umfragen zu erstellen und kostenlos dazu.

Was für ein Tool braucht man, um dies zu schaffen. Auf jedem Fall wäre es nicht so einfach, akademische online Fragebogen zu erstellen, und kostenlos. Studenten ziehen es in der Regel vor, eine kostenlose Vorlage zu nutzen. Ein kostenloses Formular, das als Vergleich dienen kann, ist leicht zu finden. Suchen Sie in wissenschaftlichen Blogs für Formulare und andere wissenschaftliche Umfragetools – ein Umfragetool wäre nicht unmöglich zu finden.

Ein wissenschaftliches Programm und Fragebogentools werden auch in der Lage, Ihnen Hilfe zu bieten. Solche guten Tools sind überall zu finden. Starten Sie indem Sie sich fragen, worum es in Ihrer Befragung geht. Was studieren Sie, was wollen Sie wissen? Welche Erfahrungen interessieren Sie? Lassen Sie die Fragebögen anderer Wissenschaftler verwenden? Was sollen Sie machen, um Ihren eigenen wissenschaftlichen Umfragebogen zu gestalten?

Die eigentliche Wahl (Voting) soll so einfach wie möglich gestaltet werden. (Ich empfehle, Sie lassen das englische Wort drin). Die besten Onlineumfragen folgen einer Anleitung und sind auf eigener Erfahrung basiert.

Ich habe eine tolle Idee für Sie. Folgen Sie meinem Rat, wird Ihre Umfrage nicht gratis, aber dafür professionell erledigt. Wir geben Ihnen nützliche Tipps und Tricks beim Schreiben einer Umfrage.

Unten ist eine kurze Liste von Tools, mithilfe von welchen Sie Ihre Umfrage erstellen. Lesen Sie weiter!

Pollin

Mit Pollin lassen sich wissenschaftliche Umfragen über Social Media durchführen. Dieses Tool ist für Social-Media-Umfragen sehr gut geeignet. Sie wählen am Anfang der Erstellung der Umfrage aus, ob die Teilnahme über ein Tracking der IP-Adresse verläuft oder ob sich die Teilnehmer über Twitter oder Facebook authentifizieren sollen. Es gibt keine Gefahr von doppelten Teilnahme, was ein klarer Vorzug dieses Programms gegenüber anderen ähnlichen ist. Es bestehen auch viele unterschiedliche Möglichkeiten die Umfrage. Sie entscheiden, ob Texte, Videos, oder Fotos eingebunden werden sollen. Das Tool bietet seinen Nutzern die ganze Kontrolle. Sie können auch entscheiden, ob und wann gewisse Bereiche nach gewissen Antworten übersprungen werden. Das Tool lässt festlegen, ob die Ergebnisse öffentlich einsehbar sein sollen oder lieber privat bleiben. Wir empfehlen es Ihnen, Pollin besonders für diejenigen wissenschaftlichen Fragestellungen zu verwenden, auf den am besten Social-Media Nutzern antworten würden. Man hat unmittelbaren Zugriff zu der gewünschten Zielgruppe zur Umfrage bei der wissenschaftlichen Arbeit mithilfe von Pollin.

READ  Wirtschaftspsychologie themen

Die Vorteile dieses Tools bestehen in der einfachen Bedienung, Nutzung über Social Media Plattformen wie Twitter oder Facebook, und großer Auswahl an unterschiedlichen Fragentypen. Der Nachteil? Das Tool ist nur bis zu 100 Teilnehmern oder 3 Tagen gratis.

Typeform

Das Online-Umfrage-Tool Typeform ist durch seine benutzerfreundliche Oberfläche gekennzeichnet. Viele verschiedene Umfragen und Formulare lassen sich mithilfe von dem Programm. Die Tastatur-Navigation ist sehr beeindruckend. Dadurch werden Sie in der Lage, zwischen den einzelnen Aspekten der Umfrage schnell zu wechseln. Die Visualisierungen sind sehr hilfreich. Sie behalten den Überblick die ganze Zeit. Auf mobile Geräte sind, bei der Erstellung von Umfragen, verschiedene Templates wählbar, denn die Oberfläche wurde für solche angepasst. Typeform ist besonders gut geeignet für umfangreiche Umfragen, die Teil einer Bachelorarbeit, Magisterarbeit oder Doktorarbeit sind der zahlreichen Optionen wegen. Sie kriegen die Aufmerksamkeit der Teilnehmer mithilfe von interaktiven Elementen über einen längeren Zeitraum, obwohl die wissenschaftlichen Fragen sehr komplex sein können. Das Design des Tools ist optisch ansprechend und modern. Dazu ist individualisierter Versand von Emails eine weitere Möglichkeit. Nachteilweise ist das Tool vielleicht sogar zu modern – Sie können sich sehr schnell in der Gestaltung des Umfragedesigns verlieren!

Facebook – Umfragen

Zwar sind die Antworten einzelner Personen öffentlich, und dieses Tool ist für komplexe Umfragen nicht besonders geeignet, jedoch bieten Facebook – Umfragen eine gute Möglichkeit kurze Umfragen unter den eigenen Gruppenmitgliedern und Freunden durchzuführen. Die Umfrage über Facebook stellt eine Möglichkeit vor, auf einem einfachen und schnellen Weg Antworten zu erhalten. Zudem können hier nicht nur Antwortvorgaben geboten werden, sondern lassen sich weitere Antworten hinzufügen. Facebook ist für wissenschaftliche Fragestellungen und Arbeiten zu empfehlen, bei denen die es nicht schlecht ist, dass die Ergebnisse der Umfrage veröffentlicht werden. Das Tool ist völlig kostenlos und die Antworten werden einfach und schnell gegeben. Dazu lassen sich Zielgruppen direkt ansprechen.

Freesurveycreator

Freesurveycreator ist eines der einfachsten Online Umfrage Tools. Das Design dieses Programms ist sehr simpel, jedoch ansprechend. Das Tool kann zwischen einem dunklen und einem hellen Layout wechseln und auch zwischen einer Text- und einer Multiple-Choice-Antwortmöglichkeit variieren. Sie erstellen mit dem Freesurveycreator Ihre Umfrage mit nur wenigen Mausklicks. Dieses Programm ist zu empfehlen besonders bei sehr kleinen Umfragen, zum Beispiel für Hausarbeiten oder Facharbeiten. Es hat nur einen einzigen Nachteil – nur eine Frage ist zu einer Zeit möglich. Daher ist das Programm für komplexe Umfragen und umfangreiche wissenschaftliche Studien eher ungeeignet.

SurveyGizmo

Die Ersteller von diesem Tool haben sich der Aufgabe angenommen, den Benutzern des Programms selbst beim Gestalten ausführlicher Umfragen Spaß und Spannung zu liefern. Mit den diversen Frage-Möglichkeiten und Plattformen von der Anwendung kann SurveyGizmo sozusagen fast alles. In der Regel wird es einige Zeit dauern, die gesamte Feature-Liste zu lesen. Dieses Programm erlaubt den Kunden eine Übersicht über die einzelnen Pakete, welche gratis oder ab 15 Dollar kostet. SurveyGizmo ist nur für große Studien geeignet, wie z.B. Dissertationen. Customer Support ist per Live Chat erreichbar. Die Auswertung der Antworten ist automatisch.

Google-Docs

Zu guter Letzt, stellt eine Umfrage per Google – Docs – Formular vor allem für Google-Nutzer eine gute Möglichkeit dar und enthält fast zahllose Funktionen für Umfragen aller Art. Das Google Formular ist vielseitig anwendbar, egal ob es um eine kleine und einfache Umfrage für eine Facharbeit oder komplexe Dissertation – Studie geht. Leider werden Sie ein Google – Account dafür brauchen.

Was ist eine tolle Umfrage?

Eine tolle Online-Umfrage bietet Ihnen einen klaren, zuverlässigen und umsetzbaren Einblick, um bessere Entscheidungen zu treffen. Großartige Umfragen haben höhere Ansprechraten, hochwertigere Daten und sind einfach auszufüllen.

Befolgen Sie diese Tipps, um großartige Umfragen zu erstellen, die Antwortrate Ihrer Umfrage zu verbessern und die Qualität der von Ihnen gesammelten Daten zu erhöhen, indem Sie diese grundlegenden Regeln der guten Befragung halten.

Schritte, um eine großartige Umfrage zu erstellen

1. Definieren Sie klar den Zweck Ihrer Online-Umfrage

Es gibt zahlreiche webbasierte Online-Umfrage-Tools, die mit branchenführenden Features ausgestattet sind und dazu von bekannten Marktforschern entworfen.

Unklare Ziele führen zu unklaren Ergebnissen, und das letzte, was Sie wollen ist eine Reihe von Ergebnissen, die keinen wirklichen entscheidungsfördernden Wert bieten. Gute Umfragen haben Ziele, die leicht verstanden werden können. Verbringen Sie Zeit zuvor, um die folgenden Aspekte zu erkennen (schriftlich):

  • Was ist das Ziel dieser Umfrage?
  • Warum erstellen Sie diese Umfrage?
  • Was hoffen Sie, mit dieser Umfrage zu erreichen?
  • Wie werden Sie die Daten verwenden, die Sie sammeln?
READ  Formelverzeichnis in Bachelorarbeit

Welche Entscheidungen hoffen Sie zu beeinflussen mit den Ergebnissen dieser Umfrage? (Dies wird Ihnen später helfen zu identifizieren, welche Daten Sie sammeln müssen, um diese Entscheidungen zu treffen.)

Klingt offensichtlich, aber wir haben viele Umfragen gesehen, wo ein paar Minuten von Planung den Unterschied zwischen dem Empfangen von Qualitätsantworten (Reaktionen, die als Eingaben in Entscheidungen nützlich sind) oder nicht interpretierbaren Daten ausgemacht hätten.

Betrachten Sie den Fall der Softwarefirma, die herausfinden wollte, welche neue Funktionalität für die Kunden am wichtigsten war. Die Umfrage fragte: „Wie können wir unser Produkt verbessern?“ Die resultierenden Antworten reichten von „Machen Sie es einfacher zu nutzen“ zu „Bringen Sie eine Update-Taste auf der Rekrutierungsseite“. Während diese Informationen interessant sind, sind diese Daten nicht wirklich hilfreich für den Produktmanager, der eine Einzelliste für das Entwicklungsteam mit Kundeneingabe als Priorisierungsvariable feststellen wollte.

Die Zeit, die Sie sich nehmen, um das Ziel zu identifizieren, wird sich lohnen. Diese Fragen könnten den Umfrage-Erstellern geholfen haben:

Versuchen wir, die Wahrnehmung unserer Software seitens unseren Kunden zu verstehen, um Verbesserungsmöglichkeiten zu identifizieren (z. B. schwer zu bedienen, zeitaufwendig, unzuverlässig)?

Versuchen wir, den Wert bestimmter Verbesserungen zu verstehen? Sie hätten lieber die Kunden gefragt, die Bedeutung des Hinzufügens von X neuer Funktionalität von 1 – 5 zu beurteilen.

Die Vorplanung stellt sicher, dass die Umfrage die richtigen Fragen stellt, um das Ziel zu erreichen und nützliche Daten zu generieren.

2. Halten Sie die Umfrage kurz und fokussiert

Kurze und fokussierte Umfragen helfen bei der Qualität und Quantität der Antwort. Es ist in der Regel besser, sich auf ein einziges Ziel zu konzentrieren, als zu versuchen, eine Master-Umfrage zu erstellen, die mehrere Ziele umfasst.

Kürzere Umfragen haben in der Regel höhere Ansprechraten und die Befragten neigen weniger dazu, die Umfrage nicht zu vollenden.

Um sicher zu sein, dass die Umfrage kurz ist; messen Sie wie lange ein paar Leute brauchen, die Umfrage auszufüllen. Forschung (von Gallup und anderen) hat gezeigt, dass die Umfrage 5 Minuten oder weniger zu vervollständigen brauchen sollte. 6 – 10 Minuten ist akzeptabel, aber wir beobachten signifikante Abbruchraten nach 11 Minuten.

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Hilfe brauchen!

 

 

3 Kommentare
  1. Laura, Stuttgart sagt:

    Hallo zusammen,
    ich studiere Sozialwissenschaften und sehr brauche ich Ergebnisse von verschiedenen Umfragen. Am meistens benutze ich Facebook – Umfrage, das mache ich auf meiner Seite. Mir gefällt, dass ich mehr über meine Befragten kennen kann.
    Schöne Grüße
    Laura

    • Nickola, Frankfurt am Main sagt:

      Liebe Laura,
      ich arbeite seit 5 Jahren in der Firma, die verschiedene Umfragen organisiert. Ich mag meine Arbeit, weil man sich mit verschiedenen Leuten unterhaltet und verschiedenen Meinungen hört. Ich kann behaupten, dass man Facebook – Umfrage nicht so oft benutzt, weil die Antworten der Befragten veröffentlich sind. Ich bevorzuge Pollin oder Typeform, selten SurveyGizmo. Aber am besten gefällt mir in die Straße zu gehen und mit den Menschen zu reden.
      Viel Spaß beim Studium!

  2. Mark, Berlin sagt:

    Als Internetnutzer nehme ich oft an verschiedenen Umfragen teil. Welche Umfragesystem benutzt man, ist es mir egal. Ich mache das deshalb, weil die Themen für mich interessant sind und ich möchte wissen, welche Meinung in der Gesellschaft ist. Für mich sind am meistens solche Themen interessant wie Handy, verschiedenen Apps, Internet, Job, Erholung, Sport oder Essen, aber sicher keine Politik.

Kommentar hinterlassen